1. Mai 2021

Veranstaltungsbeginn: 21:00 Uhr

Konzert

Vera Kappeler, Piano

Pez Zumthor, Schlagzeug

Solo 1 und Solo 2

Kappeler und Zumthor verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit als Duo, das für seine schon fast telepathische Spielweise hochgelobt wird. Wir freuen uns aber an diesem Abend darauf, diese sehr persönlichen Stimmen ganz alleine sprechen zu hören. Vera Kappeler widmet sich dabei einer alten Liebe zu einer Legende des Jazz, Pez Zumthor widmet sich seiner Liebe zum ja – Schlagzeug.

Solo 1: Vera Kappeler begeistert sich seit ihrer Jugend für die Musik des bahnbrechenden Jazzpianisten und -komponisten Thelonious Monk. Ihre neue Klavier-Solo-CD „M: Monk“ (ANUK Label) ist eine persönliche Hommage an einen eigenwilligen Meister der Reduktion. Kappeler nimmt uns mit auf einen Roadtrip, der zwischen konkretem Klavierton und abstraktem Traumbild oszilliert und lässt uns an ihrem ganz persönlichen Monk-Universum teilhaben.

Solo 2: „Alles ist genau so gemeint. Das ist der Grund warum wir alle es hier so deutlich heraushören: Es ist ein Statement. Ein Bekenntnis zum Schlagzeug, zur Liebe und zu allem was dazwischen liegt.“ So schreibt Noel Akchoté über Peter Conradin Zumthor. Eine solch selbstverständliche Eigenständigkeit, eine solch schweisstreibende Hingabe an die Musik zu erleben ist eine Freude. Zumthor kreiert eine Trommelmusik, die mit Proportionen, Überlagerungen und Kontrasten arbeitet

https://www.kappelerzumthor.ch/


Wir bemühen uns, die erforderlichen Distanz- und Schutzmassnahmen einzuhalten. Um euch und uns dennoch nicht unnötig einem Risiko auszusetzen, sehen wir aktuell folgende Massnahmen vor:

• Der Saal wird nur zur Hälfte gefüllt sein, die Platzzahl ist somit sehr beschränkt.

• Schon bei der Anmeldung werden Euch Sitzplätze zugewiesen.

• Wir empfehlen das Tragen einer Schutzmaske.

Aufgrund des Geschehens kann sich die Situation laufend ändern, detaillierte Angaben zu den jeweils gültigen Schutzmassnahmen geben wir euch gerne bei der Anmeldung bekannt.