12. März 2022

Veranstaltungsbeginn: 21:00 Uhr

Konzert

Nadja Zela – Vocals, Gitarre, Harmonium, Synths

Martin Fischer – Schlagzeug, Perkussion

Michel Lehner – Bass, Moog, Backing Vocals

Nico Feer – Gitarre, Critter & Guitari, Backing Vocals

Nadja Zela

Greetings to Andromeda. Requiem

Nadja Zela rang nach dem unerwarteten Tod ihres Mannes zwei Jahre lang um ihre Stimme – nun kehrt sie auf die Bühnen zurück und macht ihre Trauer und die Suche nach der dazu passenden Musik zum Kern ihres neuen Doppelalbums. Hier kommt eines der wenigen Requien in der Geschichte der Rockmusik und es klingt, also ob David Lynch über Calamity Jane schreiben würde, die sich mit Boris Vian fürs Autokino verabredet um einen alten Walt-Disney Film anzuschauen. «Greetings to Andromeda. Requiem» ist in seiner klanglichen Fülle, seiner thematischen Stringenz und seiner formalen Konsequenz denn auch mehr als ein Musik-Album. Es ist Raum für Hoffnung, Trost und das Sprechen über die grossen Gefühle, die mit dem Tod von geliebten Menschen verbunden sind und mit dem sich unserer leistungsorientierten Welt oft schwertut: Verlust, Verletzlichkeit, Angst.

https://www.nadjazela.com/

Essen ab 18.30 Uhr. Unbedingt reservieren! 033 681 12 12

Covid-19: Wir bemühen uns, die erforderlichen Schutzmassnahmen einzuhalten. Im Moment gilt die Zertifikatspflicht, d.h. geimpft, genesen oder getestet. Wir sind verpflichtet, Zertifikat und Identität zu kontrollieren. Dafür entfällt die Maskenpflicht. Zu eurer Sicherheit werden wir die Platzzahl reduziert halten, es soll nicht allzu eng werden im Hirschensaal. Wie wir alle inzwischen wissen, können sich Bestimmungen laufend ändern, detaillierte Angaben zu den jeweils gültigen Schutzmassnahmen geben wir euch gerne bei der Anmeldung bekannt.